Neuigkeiten
14.09.2020, 23:58 Uhr
Jahreshauptversammlung in Nordhausen 09.09.2020

Am 09.09.2020 fand mit fast sechs Monaten Verzögerung die diesjährige Hauptversammlung der CDU Nordheim statt.
Nach den Berichten aus 2019 folgten die Ehrungen einiger langjähriger Mitglieder. Hervorheben möchten wir das (theoretische) Ausscheiden aus dem Vorstand von Richard Ebser, der 38 Jahre in verschiedenen Funktionen im Vorstand tätig war. Zuletzt als Internetbeauftragter und Fotograf für unsere Veranstaltungen. Aber so ganz davon kommt er nicht, denn er wurde einstimmig als Ehrenvorstandsmitglied mit Stimmrecht ernannt.

Hier finden Sie Bilder von der Hauptversammlung

Die gesamte Vorstandschaft wurde neu gewählt


 

An diesem Abend standen noch weitere Veränderungen an. Der 1.Vorsitz  des Vorstandes war seit dem Tod von Thomas Donnerbauer vor einem Jahr noch nicht wieder besetzt.  Nach einer längeren Findungsphase und einer Neuverteilung der Aufgaben unter den bisherigen Vorstandsmitgliedern, wurde den Vorschläge zur Neubildung von den Mitgliedern der Hauptversammlung in allen Positionen zugestimmt.

Damit setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen:
Fritz Weinmann – 1. Vorsitz
Ulrich Zimmermann – 2. Vorsitz;
Martina Perrot – Schatzmeisterin;
Sandra Zimmermann – Schriftführerin;
Petra Leutbecher – Öffentlichkeitsarbeit und Internetbeauftragte;
Renate Weinmann – Mitgliederreferentin;
Werner Baral, Heiko Conte, Andreas Kurz und Markus Weinstok als Beisitzer
Luise Lore Pfannenschwarz und Richard Ebser als Ehrenvorstandsmitglied.
Nicole Demmler als kooptierte Beisitzerin




Wir bedanken uns bei dem „alten“ Vorstand“ und wünschen dem neuen Vorstand eine gute Zusammenarbeit und viel Erfolg. Als Ehrengast konnten wir den Bundestagskandidaten Fabian Gramling begrüßen, der mit einer kurzen Ansprache noch einige aktuelle Themen aufgegriffen hat. Die wieder zahlreiche Beteiligung an diesem Abend von über 20 Mitgliedern und Gästen zeigte wieder einmal wie gut dieser Ortsverband präsentiert wird.

Zum Schluss möchten wir uns noch bei Bernd Sepbach bedanken, der die Wahlen wie immer routiniert durchgeführt hat.
aktualisiert von Richard Ebser, 03.10.2020, 15:03 Uhr