CDU Gemeindeverband Nordheim
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-nordheim.de

DRUCK STARTEN





05.11.2018
Vorstandswahlen bei der Nordheimer CDU

Im Berichtszeitraum konnte der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Nordheim, Thomas Donnerbauer, auf erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken. So waren die Firmenbesuche im Zentrallager von EDEKA und bei Südzucker ausgebucht. Die Adventstreffen erfreuen sich größter Beliebtheit. So konnte 2017 als Ehrengast Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann begrüßt werden. Die Wahlveranstaltung 2017 mit dem damaligen Kanzleramtsminister Peter Altmaier vor 170 Gästen, war sicherlich ein eindrucksvoller Termin. Mit 64 erreichte die Mitgliederzahl einen neuen Höchststand. Bei den Wahlen gab es Veränderungen. So verzichtete die bisherige Schatzmeisterin Ursula Schönau-Rumm auf eine erneute Kandidatur und die Anzahl der Beistzer wurden auf Beschluss der anwesenden 31 Mitglieder, von bisher fünf auf acht erhöht. Folgende Personen bilden den Vorstand: Thomas Donnerbauer, Vorsitzender – Friedrich Weinmann und Markus Weinstok, stellv. Vorsitzende – neu Ralf-Peter Schaffner, Schatzmeister – Sandra Zimmermann, Schriftführerin – Richard Ebser, Internet – Werner Baral, neu Heiko Conte, Andreas Kurz, Petra Leutbecher, Martina Perrot, neu Manuel Schöb, neu Sylvia Schöb und Ulrich Zimmermann alle Beisitzer.




02.11.2018
Stellungnahme der CDU-Fraktion zum „Gemeindeentwicklungskonzept Nordheim 2030 “

Die Stellungnahme der CDU-Fraktion am 26.10.2018 zum „Gemeindeentwicklungskonzept Nordheim 2030" finden sie hier.



24.09.2018
Betriebsbesichtigung Südzucker Werk Offenau

Die Nordheimer CDU lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger von Nordheim und Nordhausen herzlich ein zum Besuch des Südzucker Werkes in Offenau. Dieser findet statt am Freitag, 19. Oktober 2018 – 13:30 Uhr Abfahrt mit dem Bus in Nordheim am Rathaus – 14:30 Uhr  Vorstellung und Rundgang „von der Anlieferung der Zuckerrübe bis zum Zuckerpaket. Im Anschluss lädt das Unternehmen zu einem Imbiss ein, danach ca. 18:30 Uhr Rückfahrt. Zu beachten ist: Die Teilnahme ist erst ab 13 Jahre möglich – Fotografieren nur nach Rücksprache in bestimmten Bereichen erlaubt – da es ein längerer Rundgang ist, sollten die Teilnehmer gut zu Fuß sein und festes Schuhwerk tragen.